Deutscher Schulsportpreis 2017 / 2018

„Der Sport macht’s! – Der Sportverein als Partner und Mitgestalter der Ganztagsschulen“

 

Der Deutsche Schulsportpreis des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Deutschen Sportjugend wird dieses Jahr zum zehnten Mal ausgeschrieben.
Die diesjährige Ausschreibung steht unter dem Motto „Der Sport macht’s! – Der Sportverein als Partner und Mitgestalter der Ganztagsschulen.“ Damit wird die Rolle des Sportvereins beim weiteren Ausbau und bei der Qualitätsentwicklung von Ganztagsschulen in den Mittelpunkt gerückt.
Ziel ist es, innovative, erprobte und praktisch bewährte Projekte von Sportvereinen zum Ausbau und zur Qualitätsentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Ganztagschulen und Sportvereinen auszuzeichnen. Gesucht werden erfolgreiche Kooperationen zwischen Sportvereinen und Ganztagsschulen. Dabei soll vor allem der Frage nachgegangen werden, wie es den Sportvereinen gelingen kann, Ganztagsschulen als Bildungspartner mitzugestalten.

Der Deutsche Schulsportpreis ist insgesamt mit 10.000,- Euro und weiteren Sachpreisen dotiert. Das Preisgeld verteil sich wie folgt:

1. Preis          5.000,- Euro
2. Preis          3.000,- Euro
3. Preis          2.000,- Euro
4. – 10. Preis          je ein Basketballset

Die Ausschreibung des Deutschen Schulsportpreises 2017/2018 richtet sich an alle Ganztagsschulen der Bundesrepublik Deutschland, die mit Sportvereinen erfolgreich kooperieren und an alle Sportvereine, die mit Ganztagsschulen beispielhaft zusammenarbeiten. Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist der 20. Januar 2018 und die Verleihung der Preise findet im Rahmen einer Festveranstaltung im Juni / Juli 2018 statt.